RC Cars revisited

PC, Kaffeemaschine, Wasserboiler...
Benutzeravatar
Thommy
Der Doktor
Der Doktor

Beitrag von Thommy »

Ach Aluminiumoxynitrid ("ALON"); sag das doch :kawu:
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Mir war gar nicht bewusst, dass die Forschung da so weit ist. Ich war noch auf dem Niveau des Star Trek Witzes... ;)


Aber meine Scheiben sind nun alle drin. Fehlen noch die Spiegel und das Nummernschild, dann ist das Fahrerhaus nahezu fertig. KaWus Gedanke zum Material der Scheiben war perfekt. Das sind 0,4mm starke durchsichtige Polystyrolplatten.
um029.jpg
um029.jpg (51.19 KiB) 5566 mal betrachtet
Benutzeravatar
Thommy
Der Doktor
Der Doktor

Beitrag von Thommy »

Laut Wiki basiert der Witz (vermutlich) auf dem 1985 eingereichten Patent für ALON ;) :D
Benutzeravatar
d-high
Turntablerocker

Beitrag von d-high »

d-high hat geschrieben: Di. 24.11.2020 22:33 Da tun sich ja ganz neue Möglichkeiten auf :eek:

https://youtu.be/5MRWBXt4HgM
In diesem Sinne, Projekt meines Stiefvaters, Lego und Legodruckteile plus eben dem im Video angesprochenen Antrieb. Er meinte, er muss nur noch unter Kontrolle bringen, dass ihm die Räder hinten nicht abfliegen. Die Minibox muss mächtig Kraft haben 😳
Screenshot_20201212-115404_WhatsApp~2.jpg
Screenshot_20201212-115404_WhatsApp~2.jpg (46.69 KiB) 5527 mal betrachtet
Benutzeravatar
Rukh
E-Obba

Beitrag von Rukh »

Ein Bugatti?
Benutzeravatar
Blind Fish
UE25er

Beitrag von Blind Fish »

CaesarCommodus hat geschrieben: Sa. 12.12.2020 12:38
Rukh hat geschrieben: Sa. 12.12.2020 12:15Ein Bugatti?
https://www.amazon.de/LEGO-Technic-Buga ... 2468128463
:six:

https://youtu.be/TCbkXDhEkU0
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Blind Fish hat geschrieben: Sa. 12.12.2020 14:00
CaesarCommodus hat geschrieben: Sa. 12.12.2020 12:38
Rukh hat geschrieben: Sa. 12.12.2020 12:15Ein Bugatti?
https://www.amazon.de/LEGO-Technic-Buga ... 2468128463
:six:

https://youtu.be/TCbkXDhEkU0
Held der Steine ist der Held meines Portemonnaies.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Der Held hat den Bugatti ja ordentlich verrissen ... war auch hin und hergerissen, ob ich dieses oder das Verriss-Video hier verlinken sollte und habe mich dann gegen beides entschlossen.
Benutzeravatar
d-high
Turntablerocker

Beitrag von d-high »

was hat das jetzt mit dem projekt meines stiefvaters zu tun, der die steine aus seinem fundus nimmt bzw was er braucht druckt und mit dem modul auch noch anders konstruiert? :oO:
Benutzeravatar
Blind Fish
UE25er

Beitrag von Blind Fish »

Ein Bugatti aus Klemmbausteinen mit RC halt
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Du musst die Links schon anclicken, D. ... ;)
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Heute mal den Channel von JP checken ... LOL ... :D
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

[4T2]Babelfish hat geschrieben: Mi. 10.3.2021 11:42 Heute mal den Channel von JP checken ... LOL ... :D
Man soll ja nicht über das Unglück anderer lachen aber... :rofl: :rofl: :rofl:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

So schaut es aus, wenn man billig kauft (oder geschenkt bekommt).
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Ich habe mir schon bei wesentlich weniger Geschwindigkeit Kunststoffachsen abgerissen. :d=:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Und bei mir ist bei ähnlichen Geschwindigkeiten wie bei JP nichts passiert.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Heute mal den Buggy ausgefahren.
Hatte gestern beide Akkus vollgeladen und heute beide leer gefahren.
Heute hat der eine 80 Minuten zum Laden benötigt und der andere 40 Minuten. :oO:
Ist da einer davon kaputt und wenn ja welcher?
(5000mAh LiPo, geladen mit 1C)
Ich würde ja tippen der, der nur 40 Minuten geladen hat, hat nen Macken. Mit 1C laden müsste ja 1h dauern. Und da das Ladegerät gegen Ende runterregelt halt länger.

/€: OK der Innenwiderstand des einen Akkus ist 6,3mOhm (40min geladen), der des anderen ist 66mOhm (80min geladen).
Ist das ein Problem? Kann das immer schon so gewesen sein?
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Die neuen Akkus sind beeindruckend. gut 70 Minuten Fahrspass pro Akkus.
Die alten hatten 5000mAh, die neuen 6200mAh.
Ich hatte auch überlegt die 7100mAh zu nehmen. Bei denen war mir der €/mAh Preis zu hoch.
Gut, dass ich es nicht gemacht habe. Die 6200er halten mir lange genug.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Klingt super ... :d=:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Roadrunner hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 14:54 Die neuen Akkus sind beeindruckend. gut 70 Minuten Fahrspass pro Akkus.
Die alten hatten 5000mAh, die neuen 6200mAh.
Ich hatte auch überlegt die 7100mAh zu nehmen. Bei denen war mir der €/mAh Preis zu hoch.
Gut, dass ich es nicht gemacht habe. Die 6200er halten mir lange genug.
Welche? Hersteller? Link?
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

kawu hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 16:12
Roadrunner hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 14:54 Die neuen Akkus sind beeindruckend. gut 70 Minuten Fahrspass pro Akkus.
Die alten hatten 5000mAh, die neuen 6200mAh.
Ich hatte auch überlegt die 7100mAh zu nehmen. Bei denen war mir der €/mAh Preis zu hoch.
Gut, dass ich es nicht gemacht habe. Die 6200er halten mir lange genug.
Welche? Hersteller? Link?
Die hier.

/€: Die hier hatte ich vorher.
Auf Grund von Unwissen hab ich die sehr schnell ruiniert. (Ich hab sie immer voll geladen gelagert.)

/€: Und das wären die 7100er.

5000mAh -> 29,99€ -> 5,99€/Ah
6200mAh -> 35,99€ -> 5,80€/Ah
7100mAh -> 44,99€ -> 6,33€/Ah
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Hatte mich gerade eben schon gewundert, aber stimmt, ihr fahrt ja alle LiPo
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Gewundert wegen bzw. über?
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Über die verfügbare Kapazität. Gibt es bei NiMh vereinzelt auch, ist aber schweineteuer.
Erst beim Klicken der Links wurde es mir klar.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Mailman hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 16:39 Über die verfügbare Kapazität. Gibt es bei NiMh vereinzelt auch, ist aber schweineteuer.
Erst beim Klicken der Links wurde es mir klar.
Einer mit 5100mAh für 33,59€ liegt mit 6,59€/Ah so im Bereich des 7100er LiPos. Einen größeren hab ich da jetzt tatsächlich nicht gesehen.

Wobei mir die 5000mAh eigentlich auch gereicht hatten. Aber wenn man sowieso schon neu kaufen muss...
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Mailman hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 16:39 Über die verfügbare Kapazität. Gibt es bei NiMh vereinzelt auch, ist aber schweineteuer.
Erst beim Klicken der Links wurde es mir klar.
Lipo Saver kaufen und Lipo fahren
Länger ist das ;)

Danke Roadi :d=:
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

kawu hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 17:20
Mailman hat geschrieben: Mo. 24.5.2021 16:39 Über die verfügbare Kapazität. Gibt es bei NiMh vereinzelt auch, ist aber schweineteuer.
Erst beim Klicken der Links wurde es mir klar.
Lipo Saver kaufen und Lipo fahren
Länger ist das ;)
Mit dem Ding - einem Tester- kann er von NiMH auf LiPo umsteigen? :oO:
/€: Was verhindert denn überhaupt, dass er LiPo fährt?
Danke Roadi :d=:
Keine Ursache. :six:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

LiPos dürfen eine gewisse Spannung nicht unterschreiten, das zerstört wohl die Zellen. Der von mir verlinkte Wächter wird ins Modell gebaut und piept dann bei erreichen der Spannung.
Moderne, gute Fahrtenregler haben einen solchen LiPo Wächter eingebaut, die bei Tamiya beiliegenden oftmals nicht.
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

NiMh ist halt pflegeleicht und nachdem ich beim Subaru schon hatte hab ich den damit reaktiviert und bin dann bei dem System geblieben. Da müsste ich jetzt alles umstellen. Der Regler im TopForce und der neue im Subaru könnten sogar LiPo Safe sein. Der im Alpine sicher nicht.
Antworten