All things Star Wars, The Mandalorian, Disney+ …

Audiovisuelle Medien (Filme, Serien, Videos, Streaming, Clips usw.)
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Es ist halt leider viel Masse und wenig Klasse.
Und die Entwicklung ist ja nicht nur bei Star Wars.
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Ich möchte lediglich anmerken, bei dem Bild weiter oben handelt es sich nicht um ein offizielles Bild, sondern um Fanfiction, diese basiert auf einer Romanreihe aus der George Lucas Area.
Ich habe es gepostet, weil ich es cool gemacht fand und mir das Spaß macht.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Großartige Zusammenfassung, warum "Andor" so ein Meisterstück ist. Achtung: definitiv alles andere als Spoiler-frei! Nur anschauen, wenn Ihr "Andor" (Staffel 1) schon gesehen habt.
Benutzeravatar
Fut Ura
Zickenbändiger

Beitrag von Fut Ura »

@Blindi
Kein Zeichentrick :p
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Das ist doch ein Fan-Trailer, oder?
Benutzeravatar
Blind Fish
UE25er

Beitrag von Blind Fish »

Fut Ura hat geschrieben: Mo. 19.2.2024 11:03 @Blindi
Kein Zeichentrick :p
:D :p
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Die neue Staffel von "The Bad Batch" ist absolut grandios und setzt dort an, wo Staffel 2 aufgehört hat. Ja es ist Animation, aber es ist keine Kinderserie. Es geht nach wie vor um die Beziehung der Einheit 99 zu ihrer "kleinen" Schwester Omega (wenn man es genau betrachtet die Schwester von Boba Fett) aber vor allem auch immer noch um die Rolle des Imperiums in der ersten Zeit nach den Klonkriegen. Was macht man mit Soldaten, die eigentlich nur zu einem einzigen Zweck geschaffen wurden?
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

STAR WARS De-Infantilized (It Works)

Die Probleme die hier angesprochen werden treffen leider auf viele Serien heute zu.
(Bei Filmen weiß ich es nicht, weil ich kaum noch welche schaue.)
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Disney macht ernst. Heute kam die Mail mit dem Hinweis auf die neuen Nutzungsbedingungen, in Kraft tretend in den kommenden Tagen, wenn man sich einklinkt. Damit ist dann das Sharing offiziell verboten, und läuft unter "Zusatzpersonen", die man dann ggf. bezahlen muss?
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Ja, schaut so aus. Mal sehen, ob da was kommt. Preise für die "Zusatzpersonen" scheint es aber noch nicht zu geben.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Gib mal Bescheid, Herr Mailensteiner. Entweder ich bleibe dann bei Dir angemeldet und zahle Dir den Preis für die "Zusatzperson" oder (auch z.B. wenn Dir das so lieber wäre), ich klinke mich aus und mache meinen eigenen Account.
Benutzeravatar
Sharku
Crash Test Dummy

Beitrag von Sharku »

Ähnlich von mir an kawu: Schauen wir mal was es da für ein Modell geben wird und wie wir weiter verfahren.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Aaaahhhhh, The Acolyte ist ja noch viel furchtbarer als ich mir in meinen schlimmsten Befürchtungen hätte ausmalen können. Diesen Leuten ist echt gar nichts heilig, oder? Was für eine unfassbare Scheiße! Dagegen ist ja selbst The Last Jedi noch Gold.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Also ich bin mit recht negativen Erwartungen in Acolyte reingestartet da es eine recht negative Stimmung gegen die Serie gab.
Aber die ersten 2 Folgen hatten mich neugierig gemacht und ich verstand nicht warum es so gehatet wird.
Die 3. fand ich jetzt irgendwie am Anfang etwas merkwürdig, kann aber nicht genau festmachen warum. Aber auch hier bin ich mit dem Gefühl rausgegangen, dass da noch viel mehr sein muss als uns bisher gezeigt wurde und will wissen wie es weiter geht.
Wenn sie die offenen Dinge noch aufgreifen kann das am Ende eine interessante Serie sein.

Viele - inklusive mir - jammern schon lange die sollen doch endlich mal was was anderes machen als immer nur den Skywalker-Familienbaum plus minus um die Schlacht von Yavin rum.
Jetzt machen sie mal was anderes und es wird sofort gebasht weil es nicht das Gleiche wie immer ist...
Spoiler
Das Einzige was mich bisher so wirklich stört ist die Erschaffung der Zwillinge ohne Vater. Die Jungfrauengeburt fand ich schon bei Jesus-Anakin in Episode 1 extrem befremdlich.
Was ich mich aktuell noch frage: Was ist da in dem Hexen-Tempel wirklich passiert? Es kann ja nicht das Feuer gewesen sein, dass die alle dahin gerafft hat. Die waren ja nicht mal verbrannt. Außerdem müssen die Jedi damit etwas zu tun haben, denn sonst hätte sich ja nicht der eine Jedi einfach so umgebracht.
Aber mich würde durchaus interessieren, was du so furchtbar findest. Ansatzpunkte gibt es da bestimmt, was man kritisieren kann. Aber sooooo furchtbar?
Benutzeravatar
-=Ballistic$Daddy=-
UE25er

Beitrag von -=Ballistic$Daddy=- »

FB_IMG_1718485889956.jpg
FB_IMG_1718485889956.jpg (31.3 KiB) 1309 mal betrachtet
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Wie gesagt hat mich das auch gestört. Aber diesen Krampf hat uns ja George schon in Episode 1 eingebrockt... ist also (leider) keine neue Idee. Hätte man aber auch gerne dort in der Vergangenheit lassen können.
Aber nur diesem einem "fragwürdigen" Detail ist ja deshalb nicht die ganze Serie Mist. Man kann auch alles wegen Kleinigkeiten schlecht reden. Da brauchts für mich schon noch ein bisschen mehr.

Ich beobachte halt in verschiedenen Franchises in den letzten Jahren folgendes:
Es wird immer der gleiche Content gemacht, weil es funktioniert. Die Fans beschweren sich, dass nichts neues kommt.
Es wird was neues gemacht. Die Fans beschweren sich, dass es nicht der gleiche Content ist wie immer.
Und generell werden teilweise wegen - im großen Kontext - Kleinigkeiten (die zurecht kritikwürdig sind) dann komplett alles schlecht geredet als ob es der Untergang des Abend- und Morgenlandes wäre. Teilweise ja wegen einzelnen Frames in Previews.
Das sagt mir: Man kann es Fans einfach nicht recht machen. Die wollen einfach irgendwas haten, solange es nicht exakt so ist wie sie es erwarten. Und damit will ich jetzt nicht berechtigte Kritik klein reden. Aber manchmal wirkt es schon lächerlich...

Und natürlich gibt es den Spagat, den "casual viewer" und den "hardcore fan" irgendwie gleichzeitig zu erreichen. Das geht natürlich nur bedingt.
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Ich finde die neue Show großartig und mich sehr gut unterhalten.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Dann freue ich mich für Dich. Du scheinst da allerdings eher die Ausnahme als die Regel zu sein ...

Bild
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Das beste daran is: Mir völlig wurst. :)
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

CaesarCommodus hat geschrieben: So. 16.6.2024 14:00 Ich finde die neue Show großartig und mich sehr gut unterhalten.
:d=:
Ich bin vorsichtig optimistisch.
Wird viel davon abhängen, wie gut sie die Erzählstränge weiterführen. Das kann sehr gut werden oder sehr schlecht.

/€: Ich finde es auf jeden Fall toll, dass die endlich mal was in einer ganz anderen Epoche machen und damit viel mehr Freiheit bei den Geschichten haben. :d=:

Passend dazu:
Warum THE ACOLYTE Star Wars-Fans spaltet

@Babel:
Was findest du denn so furchtbar an den ersten 3 Folgen der Serie? Würde mich ehrlich interessieren.
Zuletzt geändert von Roadrunner am So. 16.6.2024 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

CaesarCommodus hat geschrieben: So. 16.6.2024 14:26 Das beste daran is: Mir völlig wurst. :)
:d=:
Eigene Meinung ist die einzige die zählt.

Bei dem ganzen gehate befürchte ich aber, dass sich die Studios immer noch weniger trauen werden etwas neues zu machen. Deshalb ist mir so was nicht ganz egal.
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Man sieht ja, dass es den Studios eben nicht egal is und man zwei Schienen fährt. Unterhaltung für die breite Masse und das Zeug für die echte Fanbase
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

-=Ballistic$Daddy=- hat geschrieben: So. 16.6.2024 12:23 FB_IMG_1718485889956.jpg
Shmi Skywalker. Das Meme is cringe.
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

https://www.youtube.com/watch?v=nK7zy82LtYU

Falls jemand mal in den Genuss gekommen ist, im StarWars-Motion-Simulator in einem der Disneyparks gesessen zu haben, der wird sich an dieses Video erinnern und (hoffentlich) abfeiern.
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Ich musste nun ein neues Passwort vergeben. 🤷‍♂️ Kam anders hier am Rechner nicht mehr rein.
Sehe aktuell keine Zubuchoptionen für weitere Accounts. Das mag aber daran liegen, dass ich meinen Account über die Telekom gebucht habe und daher auch einen anderen Preis habe afaik.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Ergo, wenn wir D+ weiter nutzen wollen, eigenen Account eröffnen?
Antworten