Der Auto-Thread

Wir sind zu alt für den Scheiß!
Benutzeravatar
cLam
Einen im Tee

Beitrag von cLam »

[4T2]Babelfish hat geschrieben: So. 26.5.2024 14:21
Roadrunner hat geschrieben: Sa. 25.5.2024 11:13 Ich glaube damit ist jetzt alles gesagt. :six:
:d=:
Einen setze ich drauf: In Köln ist die Gelbphase nach grün eine Sekunde länger als im Rest Deutschlands.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Echt? Wieso das denn?
Benutzeravatar
cLam
Einen im Tee

Beitrag von cLam »

Angeblich eine alte Richtlinie und die „neue“ aus den 80ern wurde nur in Köln nie umgesetzt. Daher dauert bei Tempo 50 die Gelbphase vier statt drei Sekunden.
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Das is doch ne Millionenfrage bei WWM wert. Krass.
Benutzeravatar
Blind Fish
UE25er

Beitrag von Blind Fish »

[4T2]Babelfish hat geschrieben: So. 26.5.2024 22:28 Echt? Wieso das denn?
Weil die Ampeln in Köln in ihrer Masse nicht an ein zentrales Computersystem angeschlossen sind und alle manuell, einzeln umgestellt werden müssten. Das will sich hier keiner antun, weil es rechtlich auch nicht nötig ist :cool:
Benutzeravatar
Bandito
Diva

Beitrag von Bandito »

Gestern hatte ich auf dem Rückweg so einen Fall für eines der Dashcam Videos ...

MB Fahrer, der ständig die Spuren gewechselt, rechts überholt, viel zu dicht eingeschert/aufgefahren und es dann nur dank "ausbremsen" eines Autos auf der rechten Spur in eine Abfahrt geschafft hat ... da ist er dann fast dem Vordermann drauf, weil dieser bereits verlangsamt hatte ...

Zeitersparnis ~3 Sekunden auf einer Strecke von ~10km :roll:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Mal schauen, ob ich das alleine eingebaut bekomme. Werde bei 55parts wohl noch ein paar mehr Teile bestellen, ua den den Silikonschlauch und später dann noch Chargepipe und Inlet aus Alu statt Kunststoff.
Benutzeravatar
Bandito
Diva

Beitrag von Bandito »

Alles für den Soooooooouund :icon16: :D
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Neee. Oil Catch Can hat nichts mit Sound zu tun. Der Silikon Schlauch schon eher.
Benutzeravatar
Bandito
Diva

Beitrag von Bandito »

Isch wais :D
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Vorher so:
*
DSC00376.JPG
DSC00376.JPG (22.73 KiB) 434 mal betrachtet
Dann so mit den alten Schrauben befestigt.
*
PXL_20240531_144627426.jpg
PXL_20240531_144627426.jpg (102.08 KiB) 434 mal betrachtet
Seit heute mit Federmuttern und Edelstahlschrauben ordentlich befestigt:
*
PXL_20240531_144632324.jpg
PXL_20240531_144632324.jpg (121.06 KiB) 434 mal betrachtet
Sieht dann so aus:
*
PXL_20240531_151954037.jpg
PXL_20240531_151954037.jpg (115.68 KiB) 434 mal betrachtet
Demnächst werde ich dann die alten Löcher zumachen lassen (siehe letztes Bild, unten links unter dem Kennzeichen) und dann kommen kürze Kennzeichen (ca. 410mm statt 520) dran. Vorne weiß ich noch nicht, ob mit oder ohne Kennzeichenhalter. Aktuell ist das Kennzeichen ohne Kennzeichenhalter, aber da das Kennzeichen schön in den äußeren Ecken geschraubt wurde, würde man die Löcher bei einem kürzeren Kennzeichen sehen. Direkt ohne Kennzeichenhalter dürfte deutlich stabiler sein. Nur wenig Abstand zur Stoßstange, kein Kunststoff, das brechen kann. Zudem keine Befestigungsmöglichkeit für die Klemmmuttern, dh es wird immer direkt ins Kunststoff geschraubt. Mal sehen...
Benutzeravatar
Fut Ura
Zickenbändiger

Beitrag von Fut Ura »

Ich bin nur am Handy, aber was hast du da gemacht? Anstatt einem langen Halter zwei Kurze? Oder nur ein Kurzes?
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Ja, zwei kurze, ohne Werbung. Dazu ordentliche Schrauben statt ins Kunststoff zu spaxen.
Benutzeravatar
Sharku
Crash Test Dummy

Beitrag von Sharku »

Ich hab meine Kennzeichen mit einer Schaumstoffunterlage direkt an die Stoßstangen gespaxt. :icon16:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Vorne habe ich vermutlich auch keine andere Möglichkeit. Aber gute Idee mit der Unterlage. Werde ich mir merken.
Benutzeravatar
Rukh
E-Obba

Beitrag von Rukh »

Kleben ist keine Option?
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Kleben ist halt doof, wenn man das Auto verkauft oder aus welchen Gründen auch immer das Kennzeichen ändern muss.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Mal aus Neugier... was ist das Problem von den vorherigen Kennzeichenhaltern? Fährst du so schnell durch Gelände, dass die Schilder raus fliegen???
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Grund: Optik
Vorne habe ich keinen Halter, aber hässliche Schrauben.
Hinten fand ich auch hässlich, deswegen der Umbau. Und beim Umbau ist mir dann aufgefallen, dass immer fleißig in das Kunststoff gespaxt wurde, anstatt zwei Federmuttern und passende Schrauben zu nutzen.
Ziel ist es, irgendwann auf ca 410mm Kennzeichen zu wechseln statt des Standard 520mm Kennzeichens.
Dafür müssen die Löcher geschlossen werden.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

kawu hat geschrieben: Sa. 1.6.2024 09:07 Grund: Optik
OK. Da gehen die Geschmäcker ja weit auseinander. :six:
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

kawu hat geschrieben: Di. 28.5.2024 21:36 Mal schauen, ob ich das alleine eingebaut bekomme.
Erstmal nicht. Halter dran gehalten, Anleitung gelesen. Obere Schraube austauschen und unten die vorhandene Mutter nutzen.
Problem: Es ist keine Mutter vorhanden und das ist kein Standardgewinde, sondern irgendwas gröberes. :kawu:
*
1000007495.jpg
1000007495.jpg (71.7 KiB) 365 mal betrachtet
Benutzeravatar
Fut Ura
Zickenbändiger

Beitrag von Fut Ura »

Das ist eine Blechschraube. Halt von der anderen Seite 🥳
Und nü? Händler anschreiben?
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Andere Seite schaut anders aus.
Werde morgen mal eine Mail schreiben und dann mal nach einer Teilenummer fragen. Und 55parts darauf hinweisen, dass die Mutter anscheinend nicht bei allen Modellen verbaut ist.
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

In Deutschland ist es der Abgasskandal, in Japan eine etwas andere, aber nicht minder heftige Nummer.
Lug und Betrug scheint bei den Autoherstellern echt normal zu sein.
Benutzeravatar
Roadrunner
Pustevogel

Beitrag von Roadrunner »

Ich möchte gar nicht wissen wie in anderen brachen betrogen wird...
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Wenn man dem Bild über die kolportierte, japanische Unternehmenskultur Glauben schenken mag, werden da so einige Führungskräfte die Verantwortung übernehmen - oder sie fangen an wie der Westen.
Damit meine ich, durchhalten bis zum nächsten Aufreger und dann unterm Radar weniger angreifbar weitermachen.
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Upsi ...
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

Nachdem mein Servicevertrag ausgelaufen war und ich damit nicht mehr an VW gebunden bin und die Inspektionen selber zahlen muss habe ich nun endgültig zur freien Werkstatt hier um die Ecke gewechselt. Erstens bekomme ich da innerhalb von einer Woche einen Termin und nicht erst nach vier Wochen und zweitens ist es auch preislich interessanter. Zudem arbeitet er nach den gleichen Standards, also alles sauber bei VW abgeglichen, ist freundlich, zuverlässig und selber Caddy Fahrer.
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Ich lasse meine Inspektion auch nur noch bei einer freien Werkstatt machen. Sollte ich den irgendwann mal verkaufen, werde ich die paar Euro Differenz, die ein "Immer bei BMW Inspektion gemacht bringen sollte, mehrfach gespart haben. Was halt von Nachteil sein kann: Wenn man Reparaturen auf Kulanz bekommen möchte. Das wird dann halt nicht mehr so einfach funktionieren.
Benutzeravatar
Bandito
Diva

Beitrag von Bandito »

Ich werde das wohl bei der nächsten Inspektion ebenso handhaben.
Der Dicke ist dann 15 Jahre alt und da spielt es keine Rolle mehr, ob er die Filter, Öl und Kerzen von einem BMW Händler eingebaut bekommt.
Antworten