5.1, 5.0, 2.1 oder 2.0?

PC, Kaffeemaschine, Wasserboiler...
Benutzeravatar
Fut Ura
Zickenbändiger

Beitrag von Fut Ura »

Das steht schon auf der Agenda. Aber damit habe ich mich noch nicht wirklich beschäftigt.
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Da sollte man sich auch jemanden ins Haus holen, der das macht, den Raum ausmisst, etc pp. Klar kann man irgendwohin ein paar Akkustikmatten kleben, dann noch ein paar Schallabsorber in die Ecken. Aber das ist meist nicht sonderlich zielführend.
Benutzeravatar
Alter_sack
Alter Sack

Beitrag von Alter_sack »

Mein Wohnzimmer ist akustisch, sagen wir mal freundlich, anspruchsvoll. Daher wird es (wieder) eine Soundbar werden
Benutzeravatar
Doktor
tatütata

Beitrag von Doktor »

kawu hat geschrieben: Fr. 3.6.2022 07:00 Ich habe bereits eine "fette" Nubert Anlage, nur hat es meinen AVR gehimmelt und derzeit warte ich auf Ersatz.
Front, Center, Rears von Nubert
Subwoofer (leider etwas übertrieben :icon16: )

Und ich möchte keine Fake drölf Punkt ölfzehn Soundbar. Ich höre über die Anlage auch Musik (soll mittlerweile auch ganz gut mit AVR Receiver gehen, hab ich gehört. Und selbst wenn es nicht gut geht, hört sich sich immer noch besser an als über jede Samsung Soundbar). Und Atmos interessiert mich nicht. Wenn ich wollte, könnte ich die Nubert RS-54 noch vorne und hinten auf die Lautsprecher packen. dann vorne als Midhigh zwei WS-14, dann wäre ich bei echten 7.1.4 aber wozu? Weil drei Filme auf der Welt das unterstützen oder ich das hochrechnen lassen kann vom AVR? Bevor ich mit sowas anfangen würde, würde ich meinen Raum akustisch optimieren (was ich Futti übrigens dringend anrate für seinen Heimkino Raum). Das bringt afaik deutlich mehr als noch mehr Lautsprecher irgendwo hinzuhängen.
Respekt. Damit kannst Du schon mal ganz ordentlich Musik hören. Ich habe zwei Nubert A-10 als PC Lautsprecher und finde die schon ganz ok.
Hatte mal überlegt ob ich mir etwas mit der NuPro-Line aufbaue…aber im Moment noch ist diese Line noch nicht so gut dafür geeignet…aber halt ganz cool, weil man sie Wireless connecten kann
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Canton hat auch sowas inkl passenden AV Receiver. Man braucht halt leider trotzdem noch Strom. Wäre bei mir halt für hinten links ein Problem.
https://www.canton.de/de/produkte/smart/
Oder man macht die beiden Fronts aktiv und Center sowie Rear passiv.
Benutzeravatar
Doktor
tatütata

Beitrag von Doktor »

Da bist Du dann aber schon arm danach.
Benutzeravatar
Alter_sack
Alter Sack

Beitrag von Alter_sack »

Das bist du bei Kaffeemaschinen offensichtlich auch ;)
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

:D :d=:
Wie ich schon schrieb: Jeder Jeck ist anders. Meine Kaffeemaschine hat nur 1,35€ gekostet, dafür waren meine Lautsprecher etwas teurer.
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

kawu hat geschrieben: Do. 2.6.2022 07:42 Daher hab ich mir jetzt mal eine Medion Soundbar als Übergangslösung gekauft. Mal hören, wie die so ist. Ich werde berichten.
Kam heute an und ist auch schon aufgebaut.
Deutlich zu viel Bass. Der lässt sich auch nur bis -3 runterregeln. Dazu dröhnt es auch ganz schön. Mal ein wenig mit der Aufstellung rumspielen.
Stimmen haben deutlich weniger Substanz, gerade Männerstimmen.
Von Dolby oä merkt mehr man wenig und wenn dann nur, wenn man gerade vor der Soundbar sitzt.

Aber für 179,- hab ich schlimmeres erwartet.
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Hab jetzt noch ne Soundbar von Teufel gegönnt für den TV. Da sind zwei Effekt - Satelliten dabei, also eine Art 4.1. Ohne Subwoofer, fand die Lösung ganz interessant. Die Sats sind ohne Audiokabel verbunden per Funk. Mal schauen.

https://teufel.de/cinebar-ultima-surrou ... -106100000
Zuletzt geändert von CaesarCommodus am Di. 14.6.2022 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Doktor
tatütata

Beitrag von Doktor »

Ich habe mir jetzt auch zwei Soundbars zum Vergleich bestellt.

1 x Sonos Arc + 2 x One SL + 1 x Sub
1 x Samsung Q995B

Samsung ist schon hier...Sonos ist durch DHL wieder zurück gesendet worden: Zu Zustellung wurde abgebrochen :silly:
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

4.0

P_20220617_173613.jpg
P_20220617_173613.jpg (62.36 KiB) 1840 mal betrachtet

Is ganz nais die Bar, mit den Satelliten auch schöner Raumklang. Für den Preis super.
Benutzeravatar
CaesarCommodus
Dad Vader

Beitrag von CaesarCommodus »

Oha. 100db in einer Wohnung sind ganz schön laut
Benutzeravatar
Doktor
tatütata

Beitrag von Doktor »

Doktor hat geschrieben: Do. 16.6.2022 00:40 Ich habe mir jetzt auch zwei Soundbars zum Vergleich bestellt.

1 x Sonos Arc + 2 x One SL + 1 x Sub
1 x Samsung Q995B

Samsung ist schon hier...Sonos ist durch DHL wieder zurück gesendet worden: Zu Zustellung wurde abgebrochen :silly:
Habe jetzt beide Soundbars hier und mal ein wenig probegehört. Also der Sound für Filme ist ok. Es gibt auch durchaus "Effekte"...aber es ist nicht so, dass man einen WOW-Effekt hat. Da ist Kino noch mal was ganz anderes.
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

kawu hat geschrieben: Mi. 8.6.2022 18:07
kawu hat geschrieben: Do. 2.6.2022 07:42 Daher hab ich mir jetzt mal eine Medion Soundbar als Übergangslösung gekauft. Mal hören, wie die so ist. Ich werde berichten.
Kam heute an und ist auch schon aufgebaut.
Deutlich zu viel Bass. Der lässt sich auch nur bis -3 runterregeln. Dazu dröhnt es auch ganz schön. Mal ein wenig mit der Aufstellung rumspielen.
Stimmen haben deutlich weniger Substanz, gerade Männerstimmen.
Von Dolby oä merkt mehr man wenig und wenn dann nur, wenn man gerade vor der Soundbar sitzt.

Aber für 179,- hab ich schlimmeres erwartet.
Und da ist sie defekt.
Kommt kein Ton mehr raus, egal ob über TV, Bluetooth oder sonstwas.
Grandios :kawu:
Benutzeravatar
Alter_sack
Alter Sack

Beitrag von Alter_sack »

@Doc: „Da ist Kino nochmal was ganz anderes“ das sollte dir doch eigentlich vorher klar gewesen sein, oder?
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Schnute voll, morgen sehe ich mir einen gebrauchten Denon Receiver an. Der bliebe dann solange bis der neue von Amazon geliefert wird.
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

kawu hat geschrieben: Sa. 18.6.2022 14:40
kawu hat geschrieben: Mi. 8.6.2022 18:07
kawu hat geschrieben: Do. 2.6.2022 07:42 Daher hab ich mir jetzt mal eine Medion Soundbar als Übergangslösung gekauft. Mal hören, wie die so ist. Ich werde berichten.
Kam heute an und ist auch schon aufgebaut.
Deutlich zu viel Bass. Der lässt sich auch nur bis -3 runterregeln. Dazu dröhnt es auch ganz schön. Mal ein wenig mit der Aufstellung rumspielen.
Stimmen haben deutlich weniger Substanz, gerade Männerstimmen.
Von Dolby oä merkt mehr man wenig und wenn dann nur, wenn man gerade vor der Soundbar sitzt.

Aber für 179,- hab ich schlimmeres erwartet.
Und da ist sie defekt.
Kommt kein Ton mehr raus, egal ob über TV, Bluetooth oder sonstwas.
Grandios :kawu:
Have you tried turn it off and on again? :silly:

ne im Ernst, das ja Kacke. Also wenn die Quali nicht ganz mithalten kann was den Klang angeht dann ok, aber gleich ganz defekt? :shit:
Benutzeravatar
Doktor
tatütata

Beitrag von Doktor »

Alter_sack hat geschrieben: Sa. 18.6.2022 14:57 @Doc: „Da ist Kino nochmal was ganz anderes“ das sollte dir doch eigentlich vorher klar gewesen sein, oder?
Klar. Aber die Dinger werden so hoch gelobt, da dachte ich schon, dass es wenigstens so eine 70% Lösung ist...aber naja..wieder etwas dazugelernt....
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Alter_sack hat geschrieben: Sa. 18.6.2022 14:57 @Doc: „Da ist Kino nochmal was ganz anderes“ das sollte dir doch eigentlich vorher klar gewesen sein, oder?
;)
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

kawu hat geschrieben: Sa. 18.6.2022 21:47 Schnute voll, morgen sehe ich mir einen gebrauchten Denon Receiver an. Der bliebe dann solange bis der neue von Amazon geliefert wird.
Mitgenommen für 350€. Ein Denon AVR X3300W. Einziger Nachteil: An der Fernbedienung funktioniert lauter/leiser nicht. Original FB kostet ~80€, Nachbau 10€ bei Amazon.
Der wird dann wieder gehen, wenn der 4700 kommt.
Benutzeravatar
kawu
D.O.O.F.

Beitrag von kawu »

Der 4700 wurde von Amazon storniert :kawu:
Benutzeravatar
Fut Ura
Zickenbändiger

Beitrag von Fut Ura »

Meiner noch nicht.
Benutzeravatar
Alter_sack
Alter Sack

Beitrag von Alter_sack »

Doktor hat geschrieben: So. 19.6.2022 01:49
Alter_sack hat geschrieben: Sa. 18.6.2022 14:57 @Doc: „Da ist Kino nochmal was ganz anderes“ das sollte dir doch eigentlich vorher klar gewesen sein, oder?
Klar. Aber die Dinger werden so hoch gelobt, da dachte ich schon, dass es wenigstens so eine 70% Lösung ist...aber naja..wieder etwas dazugelernt....
Was machst du nochmal beruflich ;)
Benutzeravatar
[4T2]Babelfish
Hollywood-Reporter

Beitrag von [4T2]Babelfish »

Sorry, wenn ich jetzt wieder rüberkomme wie ein Arsch, aber das ist einfache Physik.
Benutzeravatar
Mailman
Kacknerd

Beitrag von Mailman »

[4T2]Babelfish hat geschrieben: Mi. 22.6.2022 08:59 Sorry, wenn ich jetzt wieder rüberkomme wie ein Arsch, aber das ist einfache Physik.
Das ist so, ja leider.

Wobei es durch gute Verarbeitung und gutes Nutzen der vorhandenen Räume durchaus massive Unterschiede gibt.
Haben selbst meine Kinder festgestellt, als wir wieder zu hause waren. Der TV in der Ferienwohnung klingt unausgewogen und wie eine Blechdose, unser Sony hat zumindest einen anständigen klaren Klang. Bass ist nur durch Volumen machbar, ganz logisch.
Antworten