Home Entertainment

Wir sind zu alt für den Scheiß!
Benutzeravatar
Rukh
Chef de la Mett

Re: Home Entertainment

Beitrag von Rukh » Fr. 17.4.2015 09:57

Oder nach einschlägigen Tests im Netz suchen und sich die dortigen Einstellungen notieren und dann im MM/Saturn/wherever entsprechend einstellen.

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Fr. 17.4.2015 10:19

Auch ne Idee :d=:

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Di. 21.4.2015 09:34

Ein Arbeitskollege hat mir heute mal die Shutter Brillen von Samsung mit gebracht - sind garnicht so schwer wie ich vermutet hätte.

Frage an die Brillenträger unter uns:
Erfahrungen damit gemacht?

Benutzeravatar
Alter_sack
IndieEckePinkler

Re: Home Entertainment

Beitrag von Alter_sack » Di. 21.4.2015 12:29

Hab zwar einen Panasonic, aber auch mit shutter Brillen. Die shutters an sich sind leicht genug um auch eine SEE des HdR zu überstehen ohne das die Brille als zu schwer empfunden wird. Logischerweise ist sie nicht so leicht wie eine Pol-Brille, aber imho absolut OK.
Aus meiner Erfahrung war es wichtig das die "Seh-Brille" einen möglichst kleinen, dünnen Rahmen hat. Ich habe eine Silhhouette, damit geht es prima.

Ich finde shutter schon aus dem Grund besser, weil du 3D in Full HD sehen kannst. Bei den Pol-Brillen halbiert sich die Auflösung. Mit Shutter solltest du darauf achten das keine Lampe / Leuchtquelle im Blickfeld der Brille ist. Die kann dann nämlich etwas "flimmern" und ablenken. Das Bild an sich wird etwas dunkler, aber das kannst du über die 3D Bildparameter am TV (zumindest bei mir ging das so) ein wenig ausgleichen.


Auch nach einigen 3D Filmen die ich im Kino (Pol-Brillen) gesehen habe bleibe ich dabei: Shutter macht das klar bessere und räumliche Bild dabei.

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Di. 21.4.2015 13:04

:d=:

Ich selber habe zwar keine Brille, aber Freunde von mir - und da wir öfters mal einen Filme Abend machen, wäre das schon doof, wenn die Shutter Brillen grundsätzlich als störend von Brillenträgern empfunden würden.
Bis dato kenne ich selber nur die passive Technik - sowohl im Kino, wie auch bei nem LG Fernseher

Kann ich also einen weiteren Punkt auf der Liste abhaken :d=:
Jetzt schau ich mir noch die BR Player von Samsung und LG an :six:

Benutzeravatar
Roadrunner
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von Roadrunner » Di. 21.4.2015 18:08

Bandito hat geschrieben: wenn die Shutter Brillen grundsätzlich als störend von Brillenträgern empfunden würden.
Als Brillenträger ist es immer bescheiden noch eine 2. aufzusetzen. :?
Quasi egal ob Pol- oder Shutterbrille.
Oder Schutzbrille... oder was auch sonst...

Benutzeravatar
Fut Ura
Buchstabenmacher

Re: Home Entertainment

Beitrag von Fut Ura » Di. 21.4.2015 20:30

Bandito hat geschrieben:Ein Arbeitskollege hat mir heute mal die Shutter Brillen von Samsung mit gebracht - sind garnicht so schwer wie ich vermutet hätte.

Frage an die Brillenträger unter uns:
Erfahrungen damit gemacht?
Gehen ohne Probleme.

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Mi. 22.4.2015 09:30

Thx :d=:
Fahre heute noch mal in den MM und werde dann wohl heute Abend bestellen :six:

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Mi. 22.4.2015 16:27

Bestellt :six:

Samsung UE60H6270
Samsung BD-H6500
4 Samsung SSG-P51002/XC 3D-Active-Shutter Brillen

Jetzt bin ich mal gespannt :)

Nochmals Danke für das super Feedback :blumen:

Benutzeravatar
WU
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von WU » Mi. 22.4.2015 19:04

Bandito hat geschrieben:Bestellt :six:

Samsung UE60H6270
Samsung BD-H6500
4 Samsung SSG-P51002/XC 3D-Active-Shutter Brillen

Jetzt bin ich mal gespannt :)

Nochmals Danke für das super Feedback :blumen:
Der Fernseher ist ja gar nicht curved :q=:
Gib mal Feedback zum BD-Player wenn der da ist :D da suche ich auch noch was und die Marke passt :D

Benutzeravatar
Alter_sack
IndieEckePinkler

Re: Home Entertainment

Beitrag von Alter_sack » Mi. 22.4.2015 19:18

Curved ist ne Modeerscheinung, mehr nicht. Ein Marketing argument für Broschüren und glanzprospekte. :q=:

Benutzeravatar
Mailman
Pixelschubser

Re: Home Entertainment

Beitrag von Mailman » Mi. 22.4.2015 20:56

Alter_sack hat geschrieben:Curved ist ne Modeerscheinung, mehr nicht. Ein Marketing argument für Broschüren und glanzprospekte. :q=:
Und es ist schwer zu modelieren... :kawu:

Benutzeravatar
Thommy
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von Thommy » Mi. 22.4.2015 21:45

Du kriegst keinen Kreis hin? :oO: :neenee:

Benutzeravatar
Luis Cyphre
Advocatus Diaboli

Re: Home Entertainment

Beitrag von Luis Cyphre » Mi. 22.4.2015 22:00

Bau mal einen Kreis aus Dreiecken!

Benutzeravatar
Mailman
Pixelschubser

Re: Home Entertainment

Beitrag von Mailman » Mi. 22.4.2015 22:27

Au möglichst wenig Dreiecken.

Benutzeravatar
WU
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von WU » Mi. 22.4.2015 23:32

Alter_sack hat geschrieben:Curved ist ne Modeerscheinung, mehr nicht. Ein Marketing argument für Broschüren und glanzprospekte. :q=:
Macht sich aber gut im Wohnzimmer und das Bild ist auch ganz gut :silly2:

Benutzeravatar
Alter_sack
IndieEckePinkler

Re: Home Entertainment

Beitrag von Alter_sack » Do. 23.4.2015 08:11

WU hat geschrieben:
Alter_sack hat geschrieben:Curved ist ne Modeerscheinung, mehr nicht. Ein Marketing argument für Broschüren und glanzprospekte. :q=:
Macht sich aber gut im Wohnzimmer und das Bild ist auch ganz gut :silly2:
Ähnlich dachten zum Beispiel die Träger von hautengen Jeans in den 60ern und die VoKuHiLas in den 80ern auch... :D


Benutzeravatar
Alter_sack
IndieEckePinkler

Re: Home Entertainment

Beitrag von Alter_sack » Do. 23.4.2015 09:10

Btw hat die Qualität des Bildes überhaupt nix mit der Krümmung des Bildschirms zu tun... :icon16:

Benutzeravatar
Mailman
Pixelschubser

Re: Home Entertainment

Beitrag von Mailman » Do. 23.4.2015 09:34

Curved hat meiner Meinung nach den Nachteil, dass es im Grunde nur eine Position im Raum gibt, an der man das optimale Sichtverhältnis hat. Noch stärker als beim normalen Bildschirm.

Problem der Hersteller ist: Die goldenen Jahre sind einfach vorbei. Eine Zeit lang wollte jeder einen neuen LCD-TV haben. Da lief es wie geschnitten Brot. Jetzt haben alle einen Fernseher und 3D hat lange nicht so eingeschlagen wie es sich alle erhofft hatten. Also biegt man die Dinger jetzt halt.

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Do. 23.4.2015 09:35

Kurved habe ich mir im MM angeschaut - funktioniert wirklich nur dann, wenn man die optimale Sitzposition und Abstand hat

Benutzeravatar
Rukh
Chef de la Mett

Re: Home Entertainment

Beitrag von Rukh » Do. 23.4.2015 10:10

Bandito hat geschrieben:<...> optimale Sitzposition und Abstand <...>
Bild


Benutzeravatar
WU
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von WU » Do. 23.4.2015 19:23

Sowas kommt nur von Leuten die keinen curved TV haben :hehehe:

Die optimale Sitzposition hab ich auch --> seh da keine wirklichen Nachteile :D

Benutzeravatar
Alter_sack
IndieEckePinkler

Re: Home Entertainment

Beitrag von Alter_sack » Do. 23.4.2015 20:11

WU hat geschrieben:Sowas kommt nur von Leuten die keinen curved TV haben :hehehe:

Die optimale Sitzposition hab ich auch --> seh da keine wirklichen Nachteile :D
Ich hoffe du trägst wenigstens keine hautengen Jeans und hast ne 80er Jahre Frisur.....

Benutzeravatar
d-high
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von d-high » Fr. 24.4.2015 07:21

:icon16: der wohnt auf dem fraenkischen land ......... :lips:

Benutzeravatar
WU
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von WU » Fr. 24.4.2015 17:22

d-high hat geschrieben::icon16: der wohnt auf dem fraenkischen land ......... :lips:
Sieht man bei Dir ja wie lange die Haare dort so sind :hehehe:

@Bandito: Rückmeldung zum BluRay-Player darfst Du trotz ungebogenem TV gerne geben :p

Benutzeravatar
d-high
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von d-high » Sa. 25.4.2015 07:48

Komme aus Köln und habe nie auf dem Land gelebt :p immer Stadt!

@lino: jo, wir warten!

Benutzeravatar
Bandito
Diva

Re: Home Entertainment

Beitrag von Bandito » Mi. 29.4.2015 18:29

Eben den ganzen Krempel mal angeschlossen und aufgebaut - ganz schön groß der Kasten :silly: :D

Es gibt nur ein Problem - der BR Player hat lediglich einen HDMI und einen optischen Ausgang für den Ton.
Meine "Anlage" von Yamaha hat aber schon 7 Jahre auf dem Buckel und keinen optischen Eingang :silly:

Ich würde jetzt nur ungern noch mal Geld in die Hand nehmen und mir ne neue Anlage / Kombi kaufen .. daher meine Frage:

GIbt es eine günstige Möglichkeit wie ich meine Boxen + Subwoofer behalten kann?
Sprich Reciever / Verstärker / son Teil halt mir optischem Eingang und oldskool Klemmen für die beiden Lautspreche + Subwoofer :help:

Benutzeravatar
Quichotte
UE25er

Re: Home Entertainment

Beitrag von Quichotte » Mi. 29.4.2015 18:48

BR mit HDMI an Verstärker und von dort zum Bildschirm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast